Wie eine bundesweit angelegte, repräsentative Studie des Institutes für deutsche Sprache in Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Sozialpsychologie ergab, sind die meisten Deutschen mit ihrer Sprache mehr als zufrieden. Etwa 56 Prozent empfinden Stolz und 47 Prozent Liebe in Bezug auf die deutsche Sprache. Allerdings betrachtet der überwiegende Teil der Befragten die Entwicklung der Sprache auch mit Sorge. Fast alle Teilnehmer der Studie sahen es als wichtig an, sich an die Rechtschreibregeln zu halten und sich sowohl beim Sprechen als auch beim Schreiben gewissenhaft auszudrücken.

www.ids-mannheim.de/aktuell/presse/pr090617.html

Deutsche lieben ihre Sprache
Markiert in: